|Termine|Veranstaltungen|Die Stiftung|Geförderte Wissenschaftler|Preisträger|Kontakt|Impressum


Seite drucken

2017
2015
2013
2011
2009
2007
2005



7. Galenus Technologie-Preis 2015 an Olivia Merkel verliehen


Für ihre wissenschaftliche Arbeit zum Thema „ In-situ formende Nano-Gele als lokale Depot-Arzneiform zur Therapie der Rheumatoiden Arthritis“ wurde Ass. Prof. Dr. Olivia Merkel der Galenus Technologie-Preis 2015 verliehen. Merkel, die an der Philipps-Universität Marburg sowohl ihr Pharmaziestudium ( 2005 ) abschloss als auch zum Dr.rer.nat. ( 2009 ) summa cum laude promoviert wurde, forscht und lehrt seit 2011 am Eugene-Applebaum- College of Pharmacy and Health Sciences der Wayne State University in Detroit, Michigan (USA). Bereits im Februar 2013  fungierte Olivia Merkel für ihren Kollegen Prof. Dr. Gerd Fricker ( Universität Heidelberg ) als erfolgreiche Gastgeberin der 1. Galenus Gastprofessur, die an einer US-amerikanischen Universität stattfand.


Ansatzpunkt ihrer jetzt preisgekürten Arbeit ist die Zufuhr von short (small) interfering RNA ( siRNA ) in aktivierte Makrophagen, um gezielt diejenigen Gene down zu regulieren, die die Entzündungskaskaden bei Rheumatoiden Arthritis induzieren. Die Rheumatoide Arthritis ist neben der entzündlich aktivierten Arthrose die häufigste entzündliche Gelenkerkrankung. Ihre Ursache ist bis heute noch weitgehend ungeklärt. Man vermutet jedoch hinter dem Beschwerdebild eine Autoimmunkrankheit, bei der körpereigene Substanzen wie der Gelenkknorpel von Zellen des Immunsystems angegriffen werden. Von der Rheumatoiden Arthritis, deren Häufigkeit mit dem Alter zunimmt, sind dreimal mehr Frauen als Männer weltweit betroffen. Vor diesem Hintergrund stellt die ausgefeilte Herstellungstechnologie und Analytik in Merkels Forschungen einen erfolgsversprechenden neuen Ansatz für die Behandlung der Rheumatoiden Arthritis dar. Der mit 5000 EURO dotierte Wissenschaftspreis wird Olivia Merkel am 12. November 2015 im Rahmen einer Feierstunde im Kunsthistorischen Museum in Wien überreicht.


For English version click here