|Termine|Veranstaltungen|Die Stiftung|Geförderte Wissenschaftler|Preisträger|Kontakt|Impressum


Seite drucken

Supports
Technologiepreis
Galeniade
Termine
Gastprofessur
Stanford
M I T  2 0 1 6
Harvard University
Gastprofessur Graz 2015
Gastprofessur Florida
Gastprofessur WSU Detroit
Gastprofessur Regensburg
Gastprofessur Basel
Gastprofessur Graz
Gastprofessur Bonn
Gastprofessur Innsbruck
Gastprofessur Braunschweig
Workshop
Stiftungsjubiläum 2014
Videopoint
Galenus Poster Award
Kooperationen
Münchener Symposium 2018



Tiroler Stippvisite in Basel - Galenus Gastprofessur 2013

„ Z`Basel an mim Rhi,jo dört möcht i si“, so heißt es in der Basler Stadthymne. Für die Reihe der Galenus Gastprofessuren wird dieser Wunsch im April 2013 in Erfüllung gehen, wenn erstmals die  Gastprofessur  an einer  Universität in der Schweiz stattfinden wird. Prof. Dr. Jörg Huwyler, seit dem Jahr 2010 Nachfolger von Prof. Dr.Hans Leuenberger ( Galenus Gastprofessor 2010 ) als Leiter des Departments für Pharmazeutische Wissenschaften,

Abteilung für Pharmazeutische Technologie, der Universität Basel empfängt am 15. April 2013 seinen Innsbrucker Kollegen Prof. Dr. Ulrich Griesser, der als Gastprofessor in Basel drei Wochen Vorlesungen halten und Seminare leiten wird.

Beide Wissenschaftler repräsentieren mit ihren Forschungsschwerpunkten die große Bandbreite, die  die Pharmazeutische Technologie in Forschung und Lehre heutzutage ausmacht. Während Prof. Huwyler als Biochemiker die Interaktionen zwischen  Arzneiformen und  biologischen Systemen schwerpunktmäßig erforscht, kommt sein Gast, Professor Griesser, Leiter der Forschungsgruppe Polymorphie und Festkörpereigenschaften von Arznei- und Hilfsstoffen an der Leopold – Franzens-Universität Innsbruck, aus der klassischen Pharmazeutischen Technologie, wo immer noch neue Kenntnisse über die  physikalisch-chemischen Eigenschaften von Arznei- und Hilfsstoffen ein unerschöpfliches Potenzial zur Optimierung von  Arzneiformen darstellen. Im Rahmen seiner Gastprofessur wird Prof. Griesser am 24. April 2013 den traditionellen Festvortrag ( in englischer Sprache ) zum Thema „ Assessment and tuning of drug properties at the supramolecular level“ vor der Pharmazeutischen Fakultät halten. Wir wünschen beiden Wissenschaftlern einen ergebnisreichen Gedankenaustausch.