|Termine|Veranstaltungen|Die Stiftung|Geförderte Wissenschaftler|Preisträger|Kontakt|Impressum


Seite drucken

2017
2015
2013
2011
2009
2007
2005

Galenus Technologie-Preis 2009 verliehen

In Anwesenheit zahlreicher Gäste aus dem In-und Ausland verlieh die Galenus Privatstiftung am 12. November 2009 im Wiener Palais Liechtenstein zum vierten Mal den mit 5000 EURO dotierten Galenus Technologie-Preis. Der diesjährige Preisträger, Dr. Jörg Teßmar von der Universität Regensburg, wurde für seine Forschungen im Rahmen der Entwicklung von polymeren Zellträgern zur Regeneration von Geweben, dem „Tissue Engineering“ ausgezeichnet. In seiner Laudatio betonte Professor

Dr. Bernhard C. Lippold, wissenschaftlicher Beirat der Stiftung, dass Teßmars Forschungsergebnisse einen innovativen Beitrag in der Pharmazeutischen Technologie darstellen, da es ihm gelungen sei, unterschiedliche Gewebearten auf polymeren, bioabbaubaren Zellträgern zu kultivieren, die zusätzlich mit Wachstumsfakoren oder Zytokine beladen werden können.

Durch ihre räumliche Struktur bestimmen diese Zellträger Größe und Form des Ersatzgewebes, das den individuellen Anforderungen entsprechend bei unterschiedlichen Gewebedefekten in das Hostgewebe eingesetzt wird, wobei sich der Zellträger danach selbst abbaut. Mit einer besonders schonenden Variante der Rapid- Prototyping- Technik ,dem so genannte 3D-Plotten, gelingt es , diese polymeren Zellträger bereits in Gegenwart lebender Zellen und Wachstumsfaktoren herzustellen, was die Bildung von Ersatzgeweben schonwährend der Operation möglich macht. Teßmars Forschungsergebnisse werden in vielen Bereichen der Medizin, von der Gelenkchirurgie bis zur Organtransplantation neue therapeutische Möglichkeiten eröffnen.